Denis

Ich bin 1971 in Berlin geboren.

Mein erster erlernter Beruf war Koch. In Ihm arbeitete ich viele Jahre und habe alle Facetten des Koch daseins durchlebt. Ob nun in der Hotellerie, kleinen Gastronomie, Truppenküche bei der Bundeswehr oder zuletzt als Küchenchef einer renommierten Berliner Restaurantkette.

Als ich irgendwann das Gefühl hatte nicht weiter zu kommen und mein Interesse in andere Richtungen wanderte hängte ich den Beruf an den Nagel, verkaufte alles und zog mit dem Rucksack in die weite Welt um das zu finden was ich erhoffte zu finden aber noch nicht betiteln konnte.

In Asien erlernte ich im Norden Thailands die Thaimassage und damit schon ein wenig die Philosophie des Ostens.

In Vietnam durfte ich dann in die Lehren des Shiatsu’s hinein schnuppern.

Als ich dann nach Deutschland zurück kehrte merkte ich schnell das mir um den Menschen als ganzes zu begreifen auch die menschliche Anatomie und Physiologie fehlte. So kam ich dann zu meiner Ausbildung zum Physiotherapeuten. Ich arbeitet einige Zeit in verschiedenen Praxen, der Krebsklinik in Berlin-Buch, in der Neurologie eines Berliner Krankenhauses und zum Schluss mit dem Fahrrad als Hausbesuche-Therapeut.

2007 kam ich dann nach La Gomera und wieder einmal veränderte sich mein Leben komplett. Dieses mal ging es um Rein werden auf allen Ebenen. Die ersten Jahre arbeitet ich mit meiner Frau viel an uns selbst und unseren Mustern.

Dann wurde mir durch Frau Dr. Rosemarie Frey die Integra-Methode der Kinesiologie geschenkt, was mein Verstehen des Bezuges der Welt auf Mich und ich auf sie sehr veränderte. Ich kann nun die Welt mehr als Eins erkennen, das alles verbunden ist.

Der nächste Schritt war dann die Reinigung des Körpers. Erst haben wir uns viel als „User“ damit auseinandergesetzt, was und wie zu tun ist. Wir studierten diese Themen viel. Bis wir dann zur Tat schritten.

Mein Interesse war sofort geweckt, da jetzt so vieles was vorher nicht zu verstehen war alles einen Sinn ergab. Warum wir Menschen so im Ungleichgewicht sind oder wie die heutige zivilisierte Welt mit fast allen seinen Gesichtern uns so schwach, nervös und krank macht…

Ich erlernte dann einen wichtigen Baustein unserer Arbeit in Bremen die Hydro-Colon-Therapie.

Danach habe ich die Ausbildung zum Heilpraktiker mit bravur absolviert und damit wieder ein neues Universum geöffnet.

Und nun empfinde ich meine Arbeit als eine annähernd runde Sache, in der ich alle erlernten Aspekte meines Lebens vereinen kann und damit Euch auf allen Ebenen bei der Heilwerdung unterstützend zur Seite stehen möchte.

Und es gibt noch noch soo viel mehr zu lernen und darauf freue ich mich.

Ich freue mich auf eine Begegnung von Mensch zu Mensch.